Hurra! Wir leben noch!

Eine Osterbotschaft: Man kann es keinem rechts genug machen!

von Georg  vonGrote

Es ist schon ein Kreuz mit Haken.

Da fasst sich eine Handvoll ehrbarer, braver und unschuldiger Bürger endlich einmal ein Herz, nimmt ihren ganzen Mut zusammen und organisiert unter fast todesmutigem Einsatz ihres Lebens und ihrer letzten finanziellen Mittel die entsprechenden montäglichen Sportpalastatmos um endlich dieses Land und seine tranigen Bürger auf den rechten Pfad der Tugend zurück zu führen und schon spielen die von den Rothschilds und dem 'Weltfinanzjudentum' bezahlten Propagandaeinheitsmedien verrückt und vor allem nicht mit.

Spielverderber. Aber wir kriegen Euch schon noch.

Und nicht nur die, auch ein paar Unverbesserliche wagen es doch tatsächlich, sich dieser neuen Bewegung aus ehrlichen Neu-Rechten,  gestandenen Alt-Rechten, ehrenhaften Reichsbürgern, Ufologen, Eso-Faschisten, Chemtrailern und Truthern anzuschließen und einem Teil der von den Genannten eingefangenen und zusammen getriebenen Schafsherde, die treu ihren neuen Führern dem Gang ins friedlich geschmückte Krematorium folgt, zu widersetzen.

Pfui! Das riecht nach Volxwehrkraftzersetzung.

 

Dabei stimmt doch diese neue Volksbewegung so hoffnungsfroh. Rechte, Faschisten und solche , die es werden wollen, Wutbürger, Hausfrauen, Opas und Omas, Kind und Kegel, Sozialisten, Kommunisten, alle vereint unter einem Dach und unter einem einzigen knackigen Slogan:

"Wir sind ein Volk!"

Nicht das Volk, nein, ein Volk. Das einzige und das wahre Volk! Und wer dann letztlich dazugehören darf, das bestimmen wir. Damit kennen wir uns aus und machen das mit links.

Aber das kommt später, das ist jetzt nicht wichtig. Noch nicht. Denn in diesen Tagen der bewegenden Auferstehung brauchen wir Euch, die knetbare Masse. Selektieren können wir dann immer noch. Und wenn ihr gefügig seid, dann dürft Ihr auch mal.

"Deutschland Erwache!" 

Wie sehr haben wir uns diesen Moment herbei gesehnt. Wie lange haben wir danach gelechzt, diesen Schlachtruf wieder durch toitsche Lande  erschallen zu lassen, bis man ihn hört. Von der Maas, bis hin zur Memel, von der Etsch bis an den Belt. Jahrzehnte mussten wir im Dunkeln munkeln, uns verstecken, tarnen und täuschen.

Damit ist jetzt endgültig Schluss.

Vertraut uns. Wir wissen, was gut für Euch ist, denn wir sind stark. Ihr müsst nicht denken, denn wir denken für Euch. Wir sind die, die Euch die blühenden Landschaften verkünden und den Frieden auf aller Welt und die reine Wahrheit.

Vergesst den Papst und seine Osterbotschaft,  denn wir sind die wahren Botschafter des Friedens und legen nicht nur, wir bringen Euch die faulen Eier. Zu Ostern. Frei Haus.

Und präsentieren Euch den neuen Messias. Der, der Euch führen wird, hinaus aus dem finsteren Tal ins Licht. Er, der Euch Erleuchtung bringt für einen Obulus Eurer Wahl auf sein Spendenkonto. Es darf auch ein wenig mehr sein, nur keine Hemmungen.

Erlebt ihn an historischer Stätte, dem heiligen Ort der einstigen Spaltung unserer großen Nation. Direkt im Dunstkreis des Feindes, der Todeszone der Freiheit. Links die Franzosen, rechts die bösen Amerikaner und im Hintergrund lauert der ewige Erzfeind, die Tommys.

Huldigt ihm, dem einzigartigen, erhabenen Ken. Erlebt den bewegenden Moment, wenn er zu Euch brüllt, die Quadriga über seinem erleuchteten Haupte schwebend:

"Sitz!".

Und erlebt mit, wie das Meer von gläubigen, ergebenen Jüngern  seinem Rufe folgt und...........................

Also bitte jetzt gefälligst hinsetzen und  nicht rumzicken. Der braune Kot steht und liegt doch überall herum, den seht Ihr doch sonst auch nicht, oder? Vertraut uns, wir befreien Euch schon von diesen Berührungsängsten. Es ist doch nur Kot. Voll biologisch. Nur schwer abbaubar. Und an die Farbe gewöhnt Ihr Euch. Wir versprechen, Ihr werdet sie noch lieben.

Folgt uns. Mit uns seid Ihr stark. Wir zusammen, wir werden das fortführen und vollenden, woran Eure Väter, Großväter und Urgroßväter durch die Allianz der außerirdischen Kräfte und den Rothschilds gehindert wurden.

Lasst uns gemeinsam das Werk vollenden!

 

PS: Ist Euch schon mal aufgefallen, dass die meisten Eier, die Ihr kauft, braun sind?

Seht Ihr. Sogar die Hühner sind auf Eurer Seite.

http://georg-von-grote-blog.yolasite.com/