Populist Ken Jebsen bei Propagandalügen ertappt

Teil 1:  Ken Jebsen interviewt ukrainischem Arzt aus dem Krisengebiet

Herr Jebsen legt viel Wert auf die Wahrheit, wie sieht es denn mit der Realität aus?

In diesem Video, ab ca. 2:00 behauptet Ken Jebsen, persönlich mit einem Arzt in Odessa gesprochen zu haben, der von 'Faschisten' am Behandeln von verletzten Menschen gehindert worden ist. Mit diesem Arzt sei er im "direkten Kontakt" gewesen, er habe ihm Bilder geschickt.
Das ist natürlich sehr erschütternd - aber leider nicht möglich. Der betreffende vorgebliche Arzt Igor Rozovsky ist ein Hoax, der kurz nach der Tragödie von Odessa auf Facebook verbreitet wurde. Darin wurde überdies behauptet, als Jude habe Rozovsky Angst vor antisemitistischen Pogromen.

Nur hat es diese Person niemals gegeben. Es handelt sich um nichts anderes als eine besonders unappetitliche Episode im Propagandakrieg.

Für das (mittlerweile gelöschte) Profil wurde ein Foto des Zahnarztes Ruslan Hadji Muratovich Semyonov, der nichts mit den Ereignissen in Odessa zu tun hat. Mit hoher Wahrscheinlichkeit geht der Hoax auf russisch-nationalistische Kreise zurück.
http://www.interpretermag.com/russia-this-week-new-us-sanctions-hit-closer-to-putin/

Aber obwohl es Igor Rozovsky niemals gegeben hat, hat Ken Jebsen mit ihm gesprochen. Persönlich!

Teil 2: "Antifachef" entschuldigt sich bei Ken Jebsen.

Die Fakten
Ken Jebsen war am 12.05.2014 Gastredner auf der #Montagsquerfront Demo der neurechten Friedensbewegung.
Die Antifas in Leipzig zeigten Flagge und unterbrachen den inhaltslosen Redebeitrag von Ken Jebsen mit einem lautstarken Sprechchor.
In der Nacht veröffentlichte KenFM auf seiner Facebookseite ein Foto, das Ken Jebsen mit einer anderen Person zeigt, die einen Aluhut trägt.

Die Lüge
Auf der Grafik ist zu lesen, das sich der „Chef“ der Antifa mit KenFM versöhnt und KenFM die „Entschuldigung“ annimmt.

Die Wahrheit
Die Person auf der Grafik, wollte lediglich ein Foto von Ken Jebsen mit Aluhut, und ein Unterstützer von KenFM machte ein Foto dieser Situation.

KenFM/ Ken Jebsen nutzte diese Foto um eine Lüge zu verbreiten, denn Manipulation und Lügen als Wahrheiten verkaufen, versteht der Propagandist wohl als seinen Auftrag.

Die Antifa

Die Antifa hat keinen Chef, nirgendwo in
Deutschland oder in der Welt.

Es gibt keine Hierarchie in der Antifa.
Die Antifaschisten finden sich zusammen, um aktiv dem Faschismus und Rassismus entgegenzutreten.

Es hat keine Entschuldigung gegeben und keine Versöhnung.
Die Antifaschisten machen nie gemeinsame Sache mit Faschisten, nirgendwo!